27. Februar 2015

back in the game

Hi ihr Lieben!
Es ist lange her, dass ich diese 3 Wörter tippe. Es ist lange her, dass ich vor meinem Laptop sitze und auf Blogger bin. Es ist lange her, dass ihr von mir hört. Es ist lange her. Alles ist so lang her. 

Aber zurück zum Post. Ich hab meinen Weg zu meinem Blog als endlich wieder zurückgefunden. Glücklich bin ich, habe Lust auf das Bloggen wie schon lange nicht mehr. Sprühe vor Ideen, habe unendlich viele tolle neue Outfitideen vor meinem inneren Auge. Freue mich darauf Texte zu verfassen, zu schreiben, mich auszudrücken. Ich habe das Bloggen so vermisst. 
Aber diese unwahrscheinlich lange Pause war nicht ohne Grund. Nach meinem letzten Post ist einfach mal so viel passiert, die Zeit ist nur so dahingeflogen ist. Das tut sie allgemein die letzten Wochen/Monate sehr gern, die Zeit - dahinfliegen! Ich meine ist es zu fassen, ich bin schon seit 5 Wochen wieder hier. Seit 5 Wochen! Wo ist mein Austausch hin? Wo ist mein Leben in Amerika? Das alles fühlt sich soweit entfernt an und ist doch so nah. Der Gedanke daran, dass so ein spannender Abschnitt meines Lebens bereits über einen Monat hinter mir liegt, macht mich traurig. Ich will zurück und bin doch auch glücklich meine Liebsten wieder um mich zu haben. Denn eine so große Auszeit von eurem alltäglichen Leben verdeutlicht stark, was ihr daheim eigentlich alles habt. Nicht, dass ich das nicht vorher schon zu schätzen wusste, aber man macht sich einfach mehr Gedanken. Über alles. Ich meine, was für eine tolle Familie habe ich eigentlich? Was bin ich froh kein Einzelkind zu sein, auch wenn ich das hier in gewissem Sinne auch bin. Trotzdem ist mein Bruder mir schließlich (von der Entfernung her gesehen) um einiges näher als vorher. Ich bin so dankbar für ihn und meine Eltern. Ich liebe meine Familie. Genau wie meinen Freund, meine besten Freunde. Was für tolle Leute ich hier um mich herum doch habe. Und auch wenn ich immer mal wieder Probleme in meinem Leben habe, die meistens allerdings gar nicht so groß sind, wie ich sie manchmal mache (aber so sind wir Mädchen nunmal:D), muss ich gestehen, ich bin wirklich glücklich mit meinem Leben. In den Dingen, auf die es wirklich ankommt, könnte es nicht besser. Es ist auch das 1. Mal das ich mir, abgesehen von einer Sache, keine Wünsche zu meinem Geburtstag habe. Mir fällt wirklich nichts ein, das ich besonders brauchen sollte. Und normalerweise ist meine Wunschliste immer groß gewesen. Auch wenn das kitschig klingt, ich wünsche mir von den Leuten eigentlich nur, dass sie für mich da sind und wir hoffentlich eine wundervolle Zeit vor uns haben. Zusammen lachen, etwas Schöneres gibt es nicht.
Jedoch steht auf der anderen Seite auch Amerika. Mit meiner wundervollen Gastmutter, meinen tollen Freunden und der Schönheit des Landes. Texas, meine 2. Heimat und alles was dazugehörte, werd' ich immer im Herzen tragen. Was mir da geschenkt wurde ist für mich immer noch schwer zu fassen, aber ich hatte einfach "an awesome time"!

Ich freue mich auf die nächste Zeit. Ich habe viel nachzuholen, habe euch viel zu erzählen. Fürs erste wünsche ich euch ein schönes Wochenende. always tired is back in the game!


(pictures from weheartit)

Kommentare:

  1. willkommen zurück! hab mir auch eine lange pause vom bloggen genommen.
    amerika ist echt ein tolles land, ich vermisse auch jede minute dort :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich freue mich, dass du wieder zurück bist und auf hoffentlich viele neue Posts!
    Ich hoffe du berichtest noch ein bisschen was von deiner zeit in Texas.
    Liebste Grüße Sofia
    dreamy.life.dreamy.me

    AntwortenLöschen